Förderprogramme Buchbranche

Wo? Internationale JugendbibliothekTOLEDO

Für wen? LiteraturübersetzerInnen

Wie viel? 400€ pro Woche, Zuschuss von 300€ für die Unterkunft

Bis wann? Momentan ausgesetzt

Von wem? TOLEDO

Ansprechpartner: Mobilitätsförderung für Übersetzer*innen TOLEDO-Programm, Tel.: 030 80490858, E-Mail: toledo@uebersetzerfonds.de

Weitere Informationen:

Der TOLEDO-Mobilitätsfonds ermöglicht es LiteraturübersetzerInnen für zwei bis vier Wochen in die Sprache und die Kultur ihrer Ausgangs-sprache einzutauchen.

Neben Arbeitsphasen, der Nutzung von Bibliotheken und Archiven er-laubt die Förderung auch die Recherche an Romanschauplätzen und den direkten Austausch mit Autoren und Übersetzern.

Die Aufenthalte sind in europäischen Übersetzer- und Literaturzentren möglich.

Wo? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Für wen? VeranstalterInnen

Wie viel? – 

Bis wann? Immer bis zum 1.04 eines jeden Jahres

Von wem? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Ansprechpartnerin:
Dr. Elisabeth Donoughue
Tel. 089 2186 2465
E-Mail: elisabeth.donoughue@stmwk.bayern.de

Weitere Informationen: Gefördert wird die Durchführung professioneller literarischer Festivals und Veranstaltungen, z. B. Veranstaltungen zur Literaturvermittlung, Veranstaltungen für kreatives Schreiben

 

Wo? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Für wen? ÜbersetzerInnen

Wie viel? 7.000 Euro

Bis wann? Immer bis zum 1.03 eines jeden Jahres

Von wem? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Ansprechpartnerin:
Dr. Elisabeth Donoughue
Tel. 089 2186 2465
E-Mail: elisabeth.donoughue@stmwk.bayern.de

Weitere Informationen: Das Arbeitsstipendium soll es einer Übersetzerin bzw. einem Übersetzer ermöglichen, sich ohne wirtschaftlich-materiellen Zwang einem Übersetzungsprojekt zu widmen.  

Wo? Ver.di

Für wen? AutorInnen

Wie viel? 10.000 Euro

Bis wann? 28.02.2022

Von wem? Kunstreich

AnsprechpartnerIn:

Weitere Informationen: Ausgezeichnet und gefördert wird wird eine literarische Erstveröffentlichung in Form von Prosa, Lyrik oder Dramatik von Menschen bis zum 60. Lebensjahr mit Bezug zur Region Tübingen/Reutlingen. Das Manuskript soll nicht mehr als 100 000 Zeichen umfassen.

Wo? Ver.di

Für wen? SchriftstellerInnen

Wie viel? 1.000 Euro pro Monat

Bis wann? 01.03.2022

Von wem? JenaKultur

AnsprechpartnerIn: – 

Weitere Informationen: Es wird eine/ein Stipendiatin/Stipendiat für einen Zeitraum von 12 Monaten benannt. Die Stipendienzeit umfasst den Zeitraum vom 1. August 2022 bis zum 31. Juli 2023.

Wo? Deutsche Akademie für Kinder und Jugendliteratur

Für wen? SchriftstellerInnen

Wie viel? 3.000 Euro

Bis wann? 31.03.2022

Von wem? Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

AnsprechpartnerIn: –

Weitere Informationen:Ein wesentliches Ziel des Preises ist es, Verlage zu ermutigen, dass sie vermehrt Bücher mit Gedichten für Kinder und Jugendliche von neuen oder noch wenig bekannten Autoren veröffentlichen. Zusätzlich zum Preis gibt die Jury eine Empfehlungsliste heraus, in der sie besonders gelungene Neuerscheinungen aus dem Bereich der Kinderlyrik vorstellt.

 

Wo? Bezirk Schwaben

Für wen? SchriftstellerInnen

Wie viel? Bis zu 2.000 Euro

Bis wann? 01.05.2022

Von wem? Bezirk Schwaben

AnsprechpartnerIn: –

Weitere Informationen: Der Bezirk Schwaben verleiht den Schwäbischen Literaturpreis seit 2005, um die Literatur und Literaturszene in Schwaben zu fördern. Jährlich können bei der Bezirksheimatpflege Texte zu bestimmten Themen wie Berge (2010), Zugewandert (2012), Essen (2014) oder Schönheit (2018) eingesandt werden. Die besten Texte werden im Anschluss an den Wettbewerb in einer Anthologie veröffentlicht.