Förderprogramme Buchbranche

Wo? Deutscher Literaturfonds

Für wen? SchrifstellerInnen, literarische Vermittlung und Rezeption, Projekte, Verbände, Initiativen

Wie viel? Unterschiedlich

Bis wann? 31. Mai, 30. September

Von wem? Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien 
 

Ansprechpartner: nicht vorhanden

Weitere Informationen: 

Die Schwerpunkte des Deutschen Literaturfonds liegen auf der Auto-ren- und auf der Vermittlungsförderung.

Im Rahmen der Autorenförderung können SchriftstellerInnen ein Sti-pendium in Höhe von 3.000€ für ein bestimmtes literarisches Projekt beantragen.

Neben dem Werkstipendium gibt es außerdem noch die Möglichkeit auf ein New-York-Stipendium, ein London-Stipendium oder auch das Writers-in-Residence-Programm in Rio de Janeiro.

Bei der Vermittlungsförderung vergibt der Literaturfonds Projektzu-schüsse für unter anderem: Publikationsvorhaben deutschsprachiger Gegenwartsliteratur, überregional erscheinende literarische Zeitschrif-ten, Übersetzungen von Gegenwartsliteratur.

 

Wo? Internationale JugendbibliothekTOLEDO

Für wen? LiteraturübersetzerInnen

Wie viel? 400€ pro Woche, Zuschuss von 300€ für die Unterkunft

Bis wann? Momentan ausgesetzt

Von wem? TOLEDO

Ansprechpartner: Mobilitätsförderung für Übersetzer*innen TOLEDO-Programm, Tel.: 030 80490858, E-Mail: toledo@uebersetzerfonds.de

Weitere Informationen:

Der TOLEDO-Mobilitätsfonds ermöglicht es LiteraturübersetzerInnen für zwei bis vier Wochen in die Sprache und die Kultur ihrer Ausgangs-sprache einzutauchen.

Neben Arbeitsphasen, der Nutzung von Bibliotheken und Archiven er-laubt die Förderung auch die Recherche an Romanschauplätzen und den direkten Austausch mit Autoren und Übersetzern.

Die Aufenthalte sind in europäischen Übersetzer- und Literaturzentren möglich.

Wo? Literaturpreise des Freistaats Bayern

Für wen? InhaberInnen von Buchhandlungen 

Wie viel? 7.500€ 

Bis wann? 01.06.2021 

Von wem? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst 

Ansprechpartner: Dr. Elisabeth Donought, Tel.: 089 2186 2465, E-Mail: elisabeth.donoughe@stmwk.bayern.de 

Weitere Informationen: Die Buchhandelslandschaft in Bayern bestimmt, vor allem in kleineren Orten, wesentlich das kulturelle Leben der Kommunen. Damit heben sie Lebensqualität in der Region. Um die Leistungen für die Kulturvermittlung zu unterstützen vergibt der Freistaat den Preis „Bayerns Buchhandlung des Jahres“. 

 

Wo? WERKAUFENTHALT LITERATUR 

Für wen? AutorInnen 

Wie viel? 1.200€ 

Bis wann? 15.06.2021 

Von wem? Ateliers im alten Schlachthof 

Ansprechpartner: – 

Weitere Informationen: 
Die Ateliers im Alten Schlachthof bieten zum ersten mal AutorInnen in einem „Werkaufenthalt Literatur“ die Möglichkeit die Einrichtung sechs Wochen zu nutzen.
Es werden dabei keine thematischen Vorgaben verlangt. Der Zeitraum wäre von Mitte September bis Ende Oktober 2021. Die AutorIn erhält 1.200€ sowie eine freie Unterkunft in der Künstlerwohnung im Nebengebäude.

Wo? Werkaufenthalt Literatur 

Für wen? AutorInnen 

Wie viel? 1.200€ 

Bis wann? 15.06.2021 

Von wem? Ateliers im alten Schlachthof Sigmaringen

Ansprechpartner: – 

Weitere Informationen:  
Die Ateliers im Alten Schlachthof bieten zum ersten mal AutorInnen in einem „Werkaufenthalt Literatur“ die Möglichkeit die Einrichtung sechs Wochen zu nutzen.
Es werden dabei keine thematischen Vorgaben verlangt. Der Zeitraum wäre von Mitte September bis Ende Oktober 2021. Die AutorIn erhält 1.200€ sowie eine freie Unterkunft in der Künstlerwohnung im Nebengebäude.

Wo? LCB Förderungen 

Für wen? AutorInnen 

Wie viel? – 

Bis wann? 20.05.2021 

Von wem? Literarisches Colloquium Berlin (LCB) 

Ansprechpartner: Thorsten Dönges, Tel.: 030 816 996 11, E-Mail: doenges@lcb.de 

Weitere Informationen:
Die AutorInnenwerkstatt Prosa soll junge deutschsprachige AutorInnen, die noch keine eigenständige Buchpublikation vorgelegt haben, entdecken und fördern. Sie findet an vier langen Wochenenden im Herbst im Literarischen Colloquium Berlin statt.

Wo? LCB Förderungen  

Für wen? ÜbersetzerInnen 

Wie viel? 1.800€ 

Bis wann? 02.06.2021 

Von wem? Literarisches Colloquium Berlin (LCB) 

Ansprechpartner: Jürgen Jakob Becker, Tel.: 030 816 996 25, E-Mail: becker@lcb.de 

Weitere Informationen:  
Die Berliner Übersetzerwerkstatt bietet bis zu zehn ausgewählten ÜbersetzerInnen fremdsprachiger Literatur ins Deutsche ein Stipendium und die Gelegenheit, an mehreren Wochenendseminaren durch intensive Textarbeit und Zusammenarbeit mich Fachleuten aus der Praxis ihre Sprachfertigkeit aufzufrischen, Kenntnisse in der Berufskunde zu gewinnen sowie durch Analyse, Vergleich und Kritik ihren Übersetzungsstil zu hinterfragen und zu überarbeiten.

Wo? Young Storyteller Award 2021

Für wen? SchriftstellerInnen 

Wie viel? – 

Bis wann? 15.08.2021 

Von wem? Marcel Hartges, Thaila, ORF, Sepp-Schellhorn Stipendium 

Ansprechpartner: E-Mail: ysa21@story.one

Weitere Informationen:  
Beim Young Storyteller Award dürfen die AutorInnen so viele Geschichten zu veröffentlichen wie sie wollen. Jede nicht mehr als 2.500 Zeichen lang. Aus 12 bis 15 Geschichten soll dann ein eigenes Buch veröffentlicht werden. Die Jury entscheidet dann welches Buch und welcher Autor gewinnt. Doch unabhängig davon kommt das Buch in den Handel und das weltweit. Dabei ist fast alles erlaubt: Shortstories oder auch zusammenhängende Kapitel. Zu gewinnen ist ein Vertrag mit der Literatur- und Filmagentur Marcel Hartges, 14 Tage „writing in residence“ mit anderen Erfolgsautoren, sowie das Buch bei Thalia und ORF III zu platzieren.

Wo? Literaturpreis „Eberhard“, Landkreis Barnim 

Für wen? AutorInnen 

Wie viel? 2.500€ 

Bis wann? 17.06.2021 

Von wem? Landkreis Barnim 

Ansprechpartner: Tel.: 03334 214-1255, E-Mail: kulturverwaltung@kvbarnim.de 

Weitere Informationen:  
Alle erwachsenen deutschsprachigen AutorInnen der Kinde- und Jugendliteratur dürfen sich für den Preis bewerben. Pro EinsenderIn kann eine bisher unveröffentlichte Arbeit aller literarischen Gattungen und Genres eingereicht werden.

Wo? VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller 

Für wen? AutorInnen 

Wie viel? Monatlich 1.200€ 

Bis wann? 18.06.2021 

Von wem? Stadt Magdeburg 

Ansprechpartner: – 

Weitere Informationen: 
Der oder die zukünftige StadtschreiberIn wird sieben Monate (vom 1. März bis 30. September 2022) in Magdeburg leben und arbeiten. Für den Zeitraum des Aufenthalts stellt die Stadt Magdeburg eine Gästewohnung für den Stipendiaten die Stipendiatin mietkostenfrei zur Verfügung.

Wo? Deutscher Kinderbuchpreis

Für wen? AutorInnen

Wie viel? 100.000 € 

Bis wann? 15.06.2021 

Von wem? Deutscher Kinderbuchpreis 2021 

Ansprechpartner: – 

Weitere Informationen:  
Der Preis würdigt AutorInnen von Kinderbüchern für die leseprägende Alterszielgruppe zwischen vier und acht Jahren. Aus einer Shortlist von zehn Titeln wählt eine Kinderjury das Siegerwerk aus.

Wo? Burgschreiber und Burgschreiberinnen zu Beeskow 

Für wen? AutorInnen 

Wie viel? 5.000€ 

Bis wann? 30.06.2021 

Von wem? Burg Beeskow 

Ansprechpartner: Burg Beeskow, E-Mail: stephanie.lubasch@l-os.de, Tel.: 03366 35-2706 

Weitere Informationen: 
Das Stipendium wurd für die Dauer von fünf Monaten vergeben (Januar bis Mai 2022). Das Stipendium ermöglicht dem/r BurgschreiberIn eigene literarische Vorhaben umzusetzen.

Wo? VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller 

Für wen? AutorInnen und ÜbersetzerInnen 

Wie viel? Max. 2.500€ 

Bis wann? 15.06.2021 

Von wem? – 

Ansprechpartner: – 

Weitere Informationen: 
AutorInnen und ÜbersetzerInnen können sich für ein Auslansstipendium des Hessischen Literaturrats bewerben. Das einmonatige Stipendium soll in Prag vom 03.11.2021 bis zum 03.12.2021 abgehalten werden

Wo? Ausschreibung Kinder- und Jugendpreis

Für wen? AutorInnen 

Wie viel? 8.000€ 

Bis wann? 15.06.2021 

Von wem? Stadt Oldenburg 

Ansprechpartner: – 

Weitere Informationen:
Die Stadt Oldenburg schreibt einen Preis für literarische und künstlerische Leistungen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur aus. Bücher (nach dem 15.06.2020 erschienen) oder unveröffentlichte Manuskripte können eingereicht werden.