Förderprogramme Kunstmarkt

Wo? Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Für wen? KünstlerInnen

Wie viel?

Bis wann? 25.01.2023

Von wem? Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Ansprechperson: –

Weitere Infos: “Als Herzstück des DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst fördert der Kreis Steinfurt mit dem deutschlandweit einmaligen Projektstipendium Kunstkommunikation partizipatorische Kunstprojekte und Interventionen im ländlichen Raum auf internationaler Ebene.
Getreu dem Motto »Mitmachen und Mitdenken« sprechen die Kunstprojekte seit über fünfzehn Jahren eine breite, regionale Öffentlichkeit an und laden dazu ein, aktiver Teil des Kunstgeschehens zu sein. Lebensnahe Themen bieten im DA und in der ganzen Region Anlass für künstlerische Projekte, Aktionen und Interventionen, die oft in Kooperation mit Betrieben, Vereinen und Schulen der Region durchgeführt werden.
Das DA, Kunsthaus ist die erste Institution in Deutschland, die Kunst zwischen Partizipation und Intervention im ländlichen Raum zeigt und auf internationaler Ebene fördert.”

Wo? ADC-Wettbewerb

Für wen? Freischaffende, Agenturen und Unternehmen

Wie viel?

Bis wann? 21.02.2023

Von wem? ADC-Wettbewerb

Ansprechperson: –

Weitere Infos: “Im ADC Wettbewerb werden jährlich die kreativsten Arbeiten im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Seit über fünfzig Jahren honoriert die hochkarätige ADC Jury Kommunikations- und Gestaltungsleistungen mit den ikonischen bronzenen, silbernen und goldenen ADC Nägeln sowie die ADC Grands Prix. Ausgezeichnet wird exzellente kreative Kommunikation – von Webdesign bis Illustration, von Inszenierung bis Verpackung, von Werbung bis Fotografie.”

Wo? Wilhelm-Morgner-Stipendium

Für wen? KünstlerInnen bis 35 Jahre

Wie viel? 1.200 Euro monatlich

Bis wann? 14.10.2023

Von wem? Wilhelm-Morgner-Stipendium

Ansprechperson: –

Weitere Infos: “Das Kunststipendium wird in einem zweijährigen Rhythmus ausgeschrieben und bietet jungen Künstlerinnen und Künstlern im „Künstlerhaus im Paulipark“ in Soest für ein halbes Jahr gesicherte Arbeitsbedingungen, monatlichen Unterhalt und die Möglichkeit einer Kunstausstellung in Soest.”

Wo? BLVKK

Für wen? Kreativschaffende aller Sparten

Wie viel? 250€ in der Woche

Bis wann? 31.12.2023

Von wem? BLVKK

Ansprechpartner: kontakt@blvkk.de

Weitere Informationen: “Gelebt und gearbeitet wird im Kloster: in der Künstler:innen-Wohnung, in der ehemaligen Bibliothek oder dem leeren Refektorium, im weitläufigen Klostergarten sowie in einer kompakten Arbeitskoje. Denn jede:r Teilnehmende soll während oder nach seiner Zeit im Kloster Frauenzell einen Mehrwert für den Ort oder die Gemeinde schaffen: Pro Stipendiat:in soll etwas am Ort und für den Ort hinterlassen werden – vom Workshop über ein Kunstwerk, eine Geschichte oder eine Veranstaltung bis zu einem benutzbaren Objekt. Die Offenheit für den Dialog mit dem Ort, den Bürger:innen und den Kloster-Bewohner:innen ist deshalb Voraussetzung.”

Wo? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Für wen? KünstlerInnen

Wie viel?

Bis wann? spätestens 01. Januar des Veranstaltungsjahres

Von wem? Freistaat Bayern

Ansprechperson: –

Weitere Infos: “Zur Erhöhung der Sichtbarkeit von zeitgenössischen bildenden Künstlerinnen und Künstlern in Bayern und zur Verbesserung der Präsentationsmöglichkeiten, können Projekte gefördert werden, bei denen zeitlich begrenzt öffentlich zugängliche Flächen/ öffentlich zugängliche Räume, die nicht üblicherweise Ausstellungszwecken gewidmet sind, mit Mitteln der zeitgenössischen bildenden Kunst gestaltet werden. Die Projekte werden fachlich begutachtet.”

Wo? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Für wen? KünstlerInnen

Wie viel?

Bis wann? spätestens 01. Januar des Veranstaltungsjahres

Von wem? Freistaat Bayern

Ansprechperson: –

Weitere Infos: “Zur Erhöhung der Zahl an Präsentationsmöglichkeiten in Bayern für in Bayern wirkende Künstlerinnen und Künstler gewährt das Staatsministerium Zuschüsse für Sammelausstellungen, Künstlersymposien bzw. ähnliche Projekte, in deren Rahmen Werke neu erschaffen werden.”

Wo? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Für wen? KünstlerInnen

Wie viel? 3.000 Euro

Bis wann? 15. Januar des Veranstaltungsjahres

Von wem? Freistaat Bayern

Ansprechperson: –

Weitere Infos: “Hochbegabte und außergewöhnlich qualifizierte Künstlerinnen und Künstler der Sparten Architektur, Bildende Kunst, Literatur und Musik können durch Studienaufenthalte in folgenden Einrichtungen gefördert werden: in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo, der Deutschen Akademie Rom Casa Baldi in Olevano Romano und dem Deutschen Studienzentrum in Venedig.”

Wo? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Für wen? KünstlerInnen

Wie viel? 3.000 Euro

Bis wann? spätestens 01. Februar des Veranstaltungsjahres

Von wem? Freistaat Bayern

Ansprechperson: –

Weitere Infos: “Bildenden Künstlerinnen und Künstlern kann auf Antrag für ihre erste Einzelausstellung ein Zuschuss in Höhe von bis zu 3.000 Euro für die Herstellung des Katalogs gewährt werden.”

Wo? Kunstkreis Karlsdorf-Neuthard

Für wen?Akademische KünstlerInnen und  Autodidakten die das 18. Lebensjahr vollendet haben

Wie viel? Bis zu 500 Euro

Bis wann? 16.03.2023

Von wem? Sparkasse Kraichgau

Ansprechperson: –

Weitere Infos: –

Wo? Kulturstiftung der Länder

Für wen? Museen, Bibliotheken, Archive

Wie viel?

Bis wann? Jährlich zum 15.06. oder 15.12. 

Von wem?Kulturstiftung der Länder

Ansprechperson:
Prof. Dr. Frank Druffner
Kunst und Kulturgüter der Vorgeschichte bis zum Barock, Architekturgeschichte, Literatur
+49 (0) 30 / 89 36 35 15
stvgeneralsekretaer@kulturstiftung.de

Weitere Infos: “Seit 2009 stellen die 16 Länder ihrer Kulturstiftung Mittel für kunst- und kulturhistorische Ausstellungen von überregionaler Bedeutung zur Verfügung. Um die mannigfaltigen Kulturlandschaften Deutschlands angemessen zu berücksichtigen, werden insbesondere Ausstellungsvorhaben mit regionaler Verankerung bei zugleich internationaler Bedeutung unterstützt. Das Fundament geförderter Schauen sollte dabei stets die eigene Sammlung bilden.”

 

Wo? Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kulst

Für wen? KünstlerInnen

Wie viel? 230 Euro monatlich (2 Jahre lang)

Bis wann? Jährlich

Von wem? Freistaat Bayern

Ansprechperson: –

Weitere Infos:

Nach dem “Bayerischen Atelierförderprogramm für bildende Künstlerinnen und Künstler” (Bekanntmachung) können jeweils bis zu 100 bayerische Künstlerinnen und Künstler zwei Jahre lang einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 230 Euro zu ihren Atelierkosten (Miet- oder Finanzierungskosten) erhalten. Die Zuschüsse werden auf Empfehlung einer vom Berufsverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler Landesverband Bayern einberufenen Auswahlkommission vergeben. Das Merkblatt informiert über die Voraussetzungen für eine Bewerbung.

Wo? Stiftung Kunstfonds

Für wen? KünstlerInnen und KunstvermittlerInnen

Wie viel? 8.000 bis 35.000 Euro

Bis wann? –

Von wem? Stiftung Kunstfonds

Ansprechperson: –

Weitere Infos: unter diesem Link