Förderprogramme Musikmarkt

Wo? Initiative Musik

Für wen? MusikerInnen und Bands mit Wohnsitz in Deutschland

Wie viel? Unterschiedlich

Bis wann?  –

Von wem? Initiative Musik der Bundesregierung

Ansprechpartner: Julia Waldmann, E-Mail: julia.waldmann@initiative-musik.de

Weitere Informationen:

SolistInnen, Ensemble oder auch Rock-, Pop-, Jazz-, Hip-Hop, Heavy Metal oder elektronische MusikerInnen aufgepasst: Wenn Ihr eine internationale Tour plant könnt ihre unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss zu den Reise- und Marketingkosten bekommen. 

Der Zuschuss wird für Touren im Ausland mit maximal 15 Auftritten ausgezahlt. Bei der Tour kann es sich um Tourneen, Support-Shows, Auftritte bei Festivals, Schowcases oder auch um Auftritte im TV und Radio handeln.

Die Fördersumme für die ersten fünf Auftritte beträgt im europäischen Ausland bis zu 600 Euro pro Person, im außereuropäischen Ausland bis zu 1.200 Euro pro Person. Für weitere zehn Auftritte verändert sich die Fördersumme.

Zusätzlich kann bei einer Antragstellung bis Juni 2021 ein Zuschuss in Höhe von bis zu 90 Prozent der Gesamtausgaben, höchstens aber 2.000 Euro, für Marketing und Promotion beantragt werden.

Wo? FimB 2021

Für wen? MusikerInnen 

Wie viel? – 

Bis wann? Jederzeit 

Von wem? Bayerischer Musikrat 

Ansprechpartner:

Weitere Informationen: Bayerische Laienensembles können jederzeit Fördermittel für die internationale musikalische Begegnung beantragen.

Wo? REISEKOSTENFÖRDERUNGEN 

Für wen? Professionelle MusikerInnen und Ensembles 

Wie viel? – 

Bis wann? Jederzeit 

Von wem? Goethe-Institut e.V. 

Ansprechpartner: Goethe-Institut e.V., Tel.: 089 15921 878, E-Mail: fonds@goethe.de 

Weitere Informationen: 
Mit dem Fonds können Musikprojekte von professionell arbeitenden Ensembles oder MusikerInnen unterstützt werden. Entweder durch die Teilfinanzierung von Projekten oder durch Reisekostenzuschüsse.

Wo? REISEKOSTENFÖRDERUNGEN 

Für wen? Nachwuchs- und LaienmusikerInnen 

Wie viel? – 

Bis wann? Jederzeit 

Von wem? Goethe-Institut e.V.

Ansprechpartner: Goethe-Institut e.V., Tel.: 089 15921 293, E-Mail: nachwuchs@goethe.de 

Weitere Informationen: 
„Laien- und Nachwuchsensembles, die bereits mit überdurchschnittlichen musikalischen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben und ein Musikprojekt im Ausland planen, können beim Goethe-Institut einen Reisekostenzuschuss beantragen.

Wo? Musikalische Nachwuchs- und Begabtenförderung 

Für wen? KomponistInnen 

Wie viel? – 

Bis wann? Jederzeit

Von wem? Deutscher Komponistenverband 

Ansprechpartner: Sabine Begemann, Tel.: 030 84310581, E-Mail: begemann@komponistenverband.org 

Weitere Informationen:
„Die Paul und Käthe Kick-Schmidt-Stiftung, eine Stiftung des bürgerlichen Rechts, wurde im Jahre 1971 errichtet.
Die Stifter, Käthe und Paul Kick-Schmidt, hatten ein einziges Anliegen: Komponistinnen und Komponisten oder deren zurückgebliebene Ehepartner bei Krankheit, Unfall oder in sonstigen Fällen der Not Unterstützung zu gewähren.
Das Kuratorium der Stiftung, das in seiner personellen Zusammensetzung dem jeweiligen Vorstand des DKV entspricht, prüft mehrmals im Jahr eingegangene Anträge und entscheidet, ob eine finanzielle Zahlung möglich ist.“

Wo? Pop-Stipendium

Für wen? Artists, ProduzentInnen etc.

Wie viel? 5.000 Euro

Bis wann? ab dem 10.6. sind 4 Wochen Bewerbungszeitraum eingeplant (kann aber auch schon Anfang Juli vorbei sein)

Von wem? BV Pop, Neustart Kultur, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

AnsprechpartnerIn:

Weitere Informationen: Du bist Newcomer:in im Bereich Pop oder hast als aufstrebender Artist pandemiebedingt Stagnation in Deiner Karriere erlebt? Das Pop Stipendium unterstützt Dich in Form einer finanziellen Förderung bei der Umsetzung Deiner musikalischen Vorhaben. Ob Musikproduktion, die Realisierung von Live- oder Onlineauftritten oder Deine musikalische Weiterbildung – Mit einer Fördersumme von 5000€ bieten wir Dir über einen Zeitraum von vier Monaten die Chance, Dein künstlerisches Potential voll auszuschöpfen. 

Wo? Deutscher Musikinstrumentenpreis 2023

Für wen? F/B-Doppelhorn- & Mandoline-HerstellerInnen

Wie viel? 

Bis wann? 29.07.2022

Von wem? Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

AnsprechpartnerIn:

Weitere Informationen: 2023 wird zum dreiunddreißigsten Mal der Deutsche Musikinstrumentenpreis verliehen. Er ist ein Wettbewerb, an dem
alle Hersteller von Musikinstrumenten in der Bundesrepublik Deutschland teilnehmen können, deren Instrumente im
Handel oder im Direktverkauf angeboten werden (keine Unikate). Der Wettbewerb wurde vom BMWK ins Leben gerufen, um auf besonders gute Produkte in der Musikinstrumentenbranche aufmerksam zu machen. Aus diesem Grund
werden Instrumente, die sich nach bestimmten Testverfahren als qualitativ hochwertig erweisen und auch ein gutes
Preis-Leistungs-Verhältnis haben, prämiert und in der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wo? Das Deutsche Förder- und Exportbüro für MusikerInnen und Musikunternehmen

Für wen? SolokünstlerInnen, Bands, AutorInnen

Wie viel? 8.500 bis 60.000 Euro

Bis wann? 13.07.2022

Von wem? Initiative Musik gGmbH

AnsprechpartnerIn:

Weitere Informationen: –