Pressespiegel

Gemeinsam sind wir stark!

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte am 15. Januar 2021 den Artikel „An einem Strang – Die Künstler-Verbände entdecken endlich ihre Möglichkeiten“. Darin wird auch der BLVKK-Verband erwähnt, der sich seit Anfang der Pandemie dafür einsetzt, dass die Kultur- und Kreativwirtschaft als drittproduktivste Branche ebenfalls Unterstützungen vom Staat erhält!  Zudem ist es genau in diesen Zeiten wichtig sich …

Gemeinsam sind wir stark! Weiterlesen »

Live-Diskussion zur Lage der Kultur

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte am 14.12.2020 den Artikel „Live-Diskussion zur Lage der Kultur“. Dieser informiert über das anstehende Podiumsgespräch „Hallo Kultur! Lebst du noch?“, das heute (15.12.2020) ab 19 Uhr live über YouTube übertragen wird. Auch der BLVKK-Vizepräsident Philipp Ernst nimmt an den Gesprächen zur aktuellen Lage der Kultur- und Kreativwirtschaft teil. Den Link zum Livestream auf YouTube finden …

Live-Diskussion zur Lage der Kultur Weiterlesen »

Zukunftsängste: Künstler sehen bei Soforthilfen „kein Land“

Der BR veröffentlichte heute den Artikel „Zukunftsängste: Künstler sehen bei Soforthilfen kein Land” und berichtet darin über die Enttäuschung von vielen Kunst- und Kulturschaffenden gegenüber der Bayerischen Staatsregierung. Auch Sigrid Diewald (BLVKK Präsidium, Finanzvorstand) äußerte sich kritisch im Hinblick auf die ersten Soforthilfen im Frühjahr: „Die erste Soforthilfe für Künstler von drei Mal 1.000 Euro im …

Zukunftsängste: Künstler sehen bei Soforthilfen „kein Land“ Weiterlesen »

„Stimmen aus der Sperrzone“

In dem Artikel „Stimmen aus der Sperrzone“ von der Süddeutschen Zeitung wurden Meinungen und Aussagen von vielen bayerischen Kultur- und Kreativschaffenden zum neuen Lockdown gesammelt. Auch Carola Kupfer (Präsidentin BLVKK) äußert sich zu den neuen Verordnungen. Carola Kupfer: „Dieser ,Lockdown light‘ ist für niemanden schön. Was diesmal anders werden soll, ist die bundesweite Unterstützung betroffener …

„Stimmen aus der Sperrzone“ Weiterlesen »

„Hilfe kam in der Kreativbranche nur teilweise an“

Die Donau-Post veröffentlichte am 29. Oktober den Artikel „Hilfe kam in der Kreativbranche nur teilweise an“. In einem Interview spricht die Zeitung mit BLVKK-Präsidentin Carola Kupfer und informiert über die kommenden Problematik für die Kultur- und Kreativschaffenden durch den bevorstehenden „light“ Lockdown.

„Verband zweifelt an bayerischen Corona-Hilfen“

Am 23. Oktober veröffentlichte die Musikwoche den Artikel „Verband zweifelt an bayerischen Corona-Hilfen“  und wies damit auf die Zweifel des Bayerischen Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft (BLVKK) hinsichtlich der angekündigten Corona-Hilfen für Künstler durch die bayerische Regierung hin.

„Erste Zweifel an Corona-Hilfen: Verband übt harsche Kritik an Staatsregierung“

Der Kreisbote veröffentlichte am 23. Oktober den Artikel „Erste Zweifel an Corona-Hilfen: Verband übt harsche Kritik an Staatsregierung“ und greift darin die Statements von BLVKK Präsidentin Carola Kupfer und BLVKK Vizepräsident Philipp Ernst  zu den versprochenen Unterstützungen der bayerischen Regierung für die Kultur- und Kreativwirtschaft auf (hier finden Sie die Pressemeldung dazu).

Diskussionsrunde der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag zum Thema „Kultur in der Corona-Krise: Abgesang oder Neustart?“

Am Donnerstag, den 17.09.2020, veranstaltete die FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag eine Podiumsdiskussion zum Thema „Kultur in der Corona-Krise: Abgesang oder Neustart?“ mit Dr. Wolfgang Heubisch (Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst a.D. sowie kulturpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag) und Vertretern aus Kunst und Kultur. BLVKK-Präsidentin Carola Kupfer nahm daran teil …

Diskussionsrunde der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag zum Thema „Kultur in der Corona-Krise: Abgesang oder Neustart?“ Weiterlesen »