Pressespiegel

Münchner Merkur: Gründung des KuK-Wirtschaftsverbands PULSIV

Am 4. Mai 2022 unterzeichneten elf Gründungsmitglieder bei der Gründungsversammlung im Groundlift Studio in der Alten Brauerei Stegen in Inning die Satzung für einen eigenen Wirtschaftsverband der Kreativbranche. Der Verband mit dem Namen PULSIV hat sich einiges vorgenommen: Die heterogene und kleinteilige Kultur- und Kreativwirtschaft in einem Netzwerk vereinen und ihre Rolle als bedeutender Wirtschaftsfaktor …

Münchner Merkur: Gründung des KuK-Wirtschaftsverbands PULSIV Weiterlesen »

Mittelbayerische Zeitung: “Frische Ideen für das Kloster Frauenzell”

Im Rahmen des Förderprojekts “Heimat neu denken” und der dazugehörigen Plattform “Kreative Orte Bayern”, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Heimat und Finanzen, darf der BLVKK in den Jahren 2022 und 2023 das Kloster Frauenzell im Landkreis Regensburg zu einem Ort der Kreativität weiterentwickeln, denn wir sind überzeugt, dass dass neben einer agilen Gemeinde auch die Kultur …

Mittelbayerische Zeitung: “Frische Ideen für das Kloster Frauenzell” Weiterlesen »

Kulturpolitische Gesellschaft: “Interessante Partnerschaft mit dem BLVKK”

Die Landesgruppe Bayern der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. beschäftigte sich zum Jahreswechsel 2021/2022 mit zwei Themen besonders: mit der Planung der Tagung “Nachhaltigkeit als Kulturelles Projekt” an der Evangelischen Akademie Tutzing und mit der Wertschätzung von Kultur. Neben diesen Themen wird auch der BLVKK in der Mitgliederinfo 2022/1 der KuPoGe erwähnt: “Eine interessante Partnerschaft ergab sich …

Kulturpolitische Gesellschaft: “Interessante Partnerschaft mit dem BLVKK” Weiterlesen »

Gründung: “Netzwerk Kultur Region Kitzingen”

Am 25. März hat sich das “Netzwerk Kultur Region Kitzingen” gegründet. Anlass war die Ausstellungseröffnung von “Cultur unter Korona” des Dachverbands freier Würzburger Kulturträger im Bürgerzentrum Kitzingen. Insgesamt haben sich 14 Kulturschaffende aus und um Kitzingen zusammengeschlossen, um Forderungen Nachdruck zu verleihen und um den Kulturschaffenden in der Region eine Plattform zu bieten.  Anerkennung und …

Gründung: “Netzwerk Kultur Region Kitzingen” Weiterlesen »

Allgäuer Zeitung: “Die Politik hört uns mittlerweile zu”

In einem Porträt über den Musiker Magnus Dauner auf der Website der Allgäuer Zeitung am 5. März 2022 wird auch über den BLVKK berichtet. Magnus Dauner stammt aus Obergünzburg, lebt im Kempten, ist Musiker und vertritt als stellvertretender Vorsitzende des Bayerischen Jazzverbands die Musiker in der Kultur- und Kreativwirtschaft. In seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender …

Allgäuer Zeitung: “Die Politik hört uns mittlerweile zu” Weiterlesen »

“Die 75-Prozent-Regel reicht nicht” – Der BLVKK in der PNP

“Erst 25, dann 50 und jetzt 75 Prozent: Dieser Anteil an Plätzen darf seit Mittwoch bei Kulturveranstaltungen in Bayern besetzt werden. Sind die Probleme der Branche damit gelöst?” – Passauer Neue Presse am 12.02.2022 In dem am Samstag, den 12.02.2022, veröffentlichten Artikel der Passauer Neuen Presse sprechen Katrin Neoral und Carola Kupfer vom BLVKK  über …

“Die 75-Prozent-Regel reicht nicht” – Der BLVKK in der PNP Weiterlesen »

“Was für eine Farce”: Kulturbranche sauer auf die Staatsregierung (BR24)

BR24 bringt die Enttäuschung vieler Kulturschaffender auf den Punkt: Auch der Runde Tisch mit fünf Kabinettsmitgliedern, zahlreichen Sparten- und Branchenverbänden und Kulturveranstaltern am 12. Januar 2021 hat noch zu keinem konkreten Ergebnis geführt. Die Bayerische Staatsregierung hat ihre Entscheidung über Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Kunst- und Kulturbereich auf nächste Woche verschoben. Damit erhält sie die …

“Was für eine Farce”: Kulturbranche sauer auf die Staatsregierung (BR24) Weiterlesen »

BR24: “Runder Tisch zur Kultur endet ohne greifbare Ergebnisse”

Beim gestrigen virtuellen Runden Tisch zu den Corona-Maßnahmen im Kulturbereich mit Staatskanzleichef Florian Herrmann, Gesundheitsminister Klaus Holetschek, Kunstminister Bernd Sibler, Digitalministerin Judith Gerlach und Kultusminister Prof. Michael Piazolo hat der BLVKK deutlich gemacht: Die klassische Kulturwirtschaft erwartet ein klares Signal, dass die Staatsregierung sie nicht mehr durch besonders strenge Regeln als Infektionstreiber brandmarkt. Denn der …

BR24: “Runder Tisch zur Kultur endet ohne greifbare Ergebnisse” Weiterlesen »

KULTUR IN DER CORONA-KRISE: “WER SICH NICHT WEHRT, WIRD NIEDERGEBÜGELT”

Unsere Beauftragte für Creative Culture, Katrin Neoral, wurde von der Süddeutschen Zeitung wie andere Kulturschaffende zu den aktuellen Anti-Corona-Regeln für den Kulturbereich interviewt. Der BLVKK hat Ministerpräsident Markus Söder und Gesundheitsminister Klaus Holetschek um die gesicherte wissenschaftliche Expertise gebeten, die Basis für die Maßnahmen im Kulturbereich ist und laut Staatsregierung für die Gastronomie noch fehlt. …

KULTUR IN DER CORONA-KRISE: “WER SICH NICHT WEHRT, WIRD NIEDERGEBÜGELT” Weiterlesen »